Homepage

Homepage - Website - Visitenkarten - Plakate - Kostenlose Homepage

Impressum

 

Homepage

Die Homepage: Aushängeschild im Internet

Im Internet existieren Plattformen, die von Firmen oder privaten Nutzern bereitgestellt werden, um Informationen zu vergeben. Eine derartige Plattform wird als Homepage bezeichnet und kann nach Eingabe einer speziellen URL-Adresse aufgerufen werden.

Die Adresse einer Homepage trägt unterschiedliche Informationen. Grundsätzlich beginnt eine URL mit http://www., angefügt wird der Name der Homepage und am Ende der Hauptseite steht ein entsprechender Ländercode z. B.: de für Deutschland, ch für die Schweiz und nl für die Niederlande. Besonders populär ist die Endung .com, die überregional verwendet werden kann und bei Usern einen hohen Stellenwert einnimmt. Dem Kürzel entsprechend fällt auch die Preisklasse aus. Es sind kostenlose Webadressen verfügbar, auf denen die eigene Homepage hochgeladen werden kann. Diese Adressen tragen hinter dem Länderkürzel noch ein Firmentag und verfügen über einen verhältnismäßig geringen Stellenwert bei den Suchmaschinen.

Homepage
Quasi jeder kann heute eine Homepage erstellen

Zu den Finanzierungsmöglichkeiten einer Homepage gehört der sogenannte Link. Er lässt sich als Rubrik in die persönliche Page integrieren und umfasst Schaltflächen, die den Besucher auf andere Internetseiten mit verwandten Inhalten führen. Ein anderer Weg, die Finanzierung seiner Website zu fördern, ist die Inanspruchnahme von Werbefenstern. Diese lassen sich dezent am Rand der Homepage anbringen oder können dem Besucher in Form von Pop-ups präsentiert werden. Bei Pop-ups handelt es sich um Werbefenster, die sich automatisch öffnen und den Fokus des Besuchers fordern. Prinzipiell gilt, steigt die Anzahl der Besucher einer Homepage, erhöht sich auch ihr Prestige-Wert.

Mit der Größe der Internet-Community wächst auch die Vielfalt der Themengebiete. Zu Politik, Wissenschaft, Kultur und Unterhaltung lassen sich im World Wide Web Informationen auffinden. Durch die Nutzung von Suchmaschinen wird das Auffinden der passenden Homepage vereinfacht. Interessengebiete, Stichwörter oder ganze Sätze können in eine Suchmaske eingegeben und abgeschickt werden. Plattformen, die Inhalte zum Thema, den entsprechenden Begriff oder Wörter aus dem eingetippten Satz enthalten, werden aufgelistet und sind unter speziellen Links anwählbar. Gut besuchte Webseiten erscheinen in der Regel weiter oben, während schlechter besuchte Internetseiten tendenziell den Schluss ausmachen.

Häufig ist eine Homepage mit anwählbaren Funktionen ausgestattet, die den Austausch der User erlauben. Gästebücher, Foren, Blogs und Chats gehören zu den gängigen Kommunikationskanälen. Im Gästebuch lassen sich Kommentare zu den Inhalten der Homepage abgeben. Der Verwalter kann reglementieren, welche Art von Kommentar für seine Homepage zulässig ist und welche nicht. Das Forum ist ein gesonderter Raum, der aufgesplittet in verschiedene Themengebiete viel Platz für Auseinandersetzungen bietet. Es gibt zudem Fälle, in denen ein Forum nicht als Option anwählbar ist, sondern die Funktion der Homepage innehat. In ähnlicher Weise verhält es sich mit dem Chat. Bei Internetplattformen, deren Essenz der Kontakt zweier oder mehrerer Individuen ist (z. B. Kontaktbörsen oder Partnerchats), steht der Chat im Zentrum und bildet den Inhalt der Seite. Häufig mit Webcam- und Lautsprecherfunktionen ausgestattet, ermöglicht er persönliche Gespräche.

Eine ordnungsgemäß geführte Homepage verfügt über ein Impressum, in dem sich der Besitzer ausweist. Des Weiteren verfügt er als Verwalter über Urheberrechte, deren Verstoß mit hohen Geldstrafen geahndet werden kann. Die Urheberrechte sollen verhindern, dass Inhalte fremder Seiten kopiert und gewinnbringend verbreitet werden.

Als elektronische Visitenkarte bietet die Homepage eine Möglichkeit zur Veröffentlichung persönlicher Arbeit und Kunst. Für Unternehmen stellt sie einen bedeutenden Werbe- und Wirtschaftsfaktor dar.